Sicht auf den Giglio Porto von der Fähre

startseite reise service: anreise

Anreise zur Insel Giglio

Isola del Giglio, Grosseto, Toskana

Die Insel Giglio liegt am südlichen Zipfel der Toskana vor der Halbinsel Monte Argentario. Dort fahren die Fähren von Porto Santo Stefano regelmässig nach Giglio Porto.

Im Auto

Von Insbruck aus über den Brenner an Verona, Bologna, Florenz und Siena vorbei nach Grosseto. Vor Grosseto die Umgehungstrasse Richtung Süden (Rom) nehmen. Nach circa 34 Kilometern bei der Ortschaft Albinia die Via Aurelia verlassen und den Hinweisschildern nach Porto Santo Stefano (circa 12 km) folgen.

Von Basel aus an Mailand vorbei Richtung Parma/Bologna. Anstatt die recht vielbefahrene Autobahn Bologna - Florenz zu benutzen, können sie auch bei Parma die Autobahn Richtung La Spezia (A15) nehmen. Von dort aus die A12/Via Aurelia an Pisa, Livorno und Grosseto vorbei bis Albinia folgen. Bei Albinia die Via Aurelia verlassen und den Hinweisschildern nach Porto Santo Stefano (circa 12 km) folgen.

Von Rom aus nehmen sie die Via Aurelia (bis Tarquinia Autobahn A12) bis nach Orbetello und folgen dann den Hinweisschildern nach Porto Santo Stefano.

Im Zug

Auf der Strecke Genua - Rom in Orbetello (Stazione Orbetello - Monte Argentario) aussteigen. Von Florenz kommend muß man in Pisa umsteigen.
» Informationen zu den Zügen: www.trenitalia.com

Direkt vom Bahnhof gibt es eine gute Busverbindung zum Hafen Porto Santo Stefano.
» Busfahrplan Orbetello - P.S. Stefano: www.tiemmespa.it

Mit dem Flugzeug

Die beiden nächstgelegenen Flughäfen sind in Rom und Pisa (rund 150 km entfernt). Von dort den Zug Richtung "Orbetello - Monte Argentario" nehmen. Vom Flughafen Rom Fiumicino kann man mit dem Zug nach Trastevere fahren und dann den Zug Richtung Orbetello nehmen. Von dem Flughafen Rom Ciampino am besten einen Bus zum Hauptbahnhof nehmen und dort dann mit dem Zug weiterfahren.

Top Links

Entfernungen

  Entfernungen zur Insel Giglio in Km
  Turin 520     Mailand 475  
  Verona 415     Bologna 285  
  Florenz 185     Siena 120  
  Pisa 200     Livorno 180  
  Grosseto 50     Pescara 370  
  Rom 160     Napoli 375  
  Innsbruck 670     Wien 1027  
  Oslo 2370     London 1710  
  Paris 1260     Madrid  1810  
  Amsterdam  1550     Basel 815  
  Berlin 1480     Frankfurt/M.  1140  

Fähranleger Porto Santo Stefano

Die Ablegestelle der Fähren in Porto Santo Stefano liegt direkt am einzigen Pier des recht kleinen Hafens. Wer mit dem Auto übersetzt kann direkt vor der Ablegestelle parken (oranges P auf der Karte unten). Die Ticketschalter beider Fährgesellschaft befinden sich auf der anderen Straßenseite schräg gegenüber vom Kai.

Wenn man an Wochenenden und italienischen Feiertagen sowie von Mitte Juli bis Anfang September nach Giglio reist, sollte man auf jeden Fall vorab die Fähre reservieren:
» Fährzeiten und Tickets

Parkplatz Monaci Porto Santo Stefano

Parkplätze in Porto Santo Stefano

Lässt man das Auto in Porto Santo Stefano gibt es drei private Parkplätze in der Nähe der Ablegestelle (blaue P auf der Karte). Auf den öffentlichen Parkplätzen (blaue Streifen) kann man in ganz Porto Santo Stefano nur bis maximal 5 Stunden parken.

Parcheggio Monaci
Piazzale S. Andrea (prima rotonda entrando nel paese)
Öffnungszeiten: 7:00 Uhr - 20:00 Uhr
Kosten: Auto EUR 10, Camper EUR 20, Bus EUR 40
M. +39 328 7642151 Email: monicamonaci@yahoo.it

Parcheggio Fanciulli
Öffnungszeiten: 7:00 Uhr - 20:00 Uhr
Kosten: Auto EUR 10 (EUR 8/day weekly), Autobus EUR 30
Mobile +39 329 4283201 Phone +39 0564 818699 EmaiL: parcheggio.fanciulligianni@gmail.com

Parcheggio Viaggi Vacanze
Via Scarabelli (di fronte al molo)
Öffnungszeiten: 7:00 Uhr - 20:00 Uhr, August bis Mitternacht
Kosten: Auto EUR 15 von Juni bis September, sonst EUR 10
P. +39 0564 870694 Email: info@viaggicavacanze.com