mini-kreuzfahrten
Tagesausflüge im Toskanischen Archipel

Minikreuzfahrt zu den Inseln Giglio und Giannutri

Entdecken Sie den Südlichen Zipfel des Toskanischen Archipels

Erleben Sie einen wunderschönen und abwechslungsreichen Tag mit einer Tageskreuzfahrt im toskanischen Archipel. Entdecken Sie die beiden südlichsten „Perlen“ des Archipels, die Inseln Giglio und Giannutri, sowie die Küste des Monte Argentario vom Meer aus.

Minikreuzfahrten mi Abfahrt  von Porto Santo Stefano, Castiglione della Pescaia, Elba oder aber auch von der Isola del Giglio selber, werden von Frühjahr bis Herbst angeboten.

Pubblicità

Tagesausflüge im Toskanischen Archipel

Mini-Kreuzfahrten von Porto S. Stefano

Von dem Hafenort Porto S. Stefano auf der Halbinsel Monte Argentari – dem nächstgelegenen Festlandhafen zu den Inseln Giglio und Giannutri – werden verschiedenste Tagesausflüge und Minikreuzfahrten angeboten: ob mit schnellen Schlauchbooten, kleineren Schiffen der Tauchbasen, Segelbooten oder den größeren Ausflugsschiffen der Fährgesellschaft Maregiglio.

Sie sind für Alle ideal, die ihren Urlaub in der  toskanischen Maremma verbringen, und an einem Tag  den südlichen Zipfel des toskanischen Archipels mit seinen kristallklaren Gewässern entdecken möchten.

In gut einer Stunde erreicht man die Inseln Giglio und Giannutri wo dann in der Regel verschiedene Programme mit Führungen, Wanderungen oder Schnorchelerlebnissen angeboten werden.

Maregiglio

Die Fährgesellschaft Maregiglio bietet mit „Le Crociere del Sole“ Tageskreuzfahrten mit modernen und größeren Ausflugsschiffen an.

Je nach Ziel werden unterschiedliche Themen angeboten, wie beispielsweise „Giglio & Giannutri„, „Giannutri – verborgene Schätze“ oder „Schnorcheln auf Giglio„.

Alle Minikreuzfahrten starten morgens gegen 9:30 Uhr von Porto S. Stefano und kehren gegen 18.00 Uhr zurück.

Alternativ kann man beide Inseln auch mit der Fähre von Porto S. Stefano erreichen:

Anzeige

Mini-Kreuzfahrten von Giglio​

Wenn Sie bereits auf Giglio sind oder einen Tagesausflug mit der Fähre planen, können Sie von Giglio Porto aus die Küste der Insel Giglio und der nahe gelegenen Insel Giannutri vom Meer aus entdecken. Ausflüge bieten Bootsverleiher, Wassertaxis, Tauchbasen sowie  die Fährgesellschaft Maregiglio an.

Ein „Muss“ ist eine Inselrundfahrt Giglio, um die abwechslungsreiche Küste mit seinen wunderschönen entlegenen Buchten zu entdecken. Die Insel kann sehr einfach in wenigen Stunden umrundet werden, ob alleine mit einem gemieteten Boot oder mit einem erfahrenen Skipper.

Mit Skipper sowie mit Mini-Kreuzfahrten kann man auch die nahegelegene Insel Giannutri (ca. 15 km) besuchen, welche für ihre römische Villa und wundervolle Unterwasserwelt bekannt ist.

Anzeige

Castiglione della Pescaia

Tageskreuzfahrten von Castiglione della Pescaia

Von Castiglione della Pescaia (teilweise mit Zwischenstopp in Talamone) legt das Ausflugsschiff gegen 9 Uhr zu einer täglichen Minikreuzfahrt zu den Inseln Giglio und Giannutri ab.

In der Regel wird zunächst die Insel Giglio angefahren, wo man gegen 10.30 Uhr in Giglio Porto ankommt. Dort hat man 2 bis 3 Stunden Zeit, um den malerischen Hafen zu erkunden oder ein erfrischendes Bad in einem der nahe gelegenen Strände zu nehmen.

Die meisten Schiffe bieten ein Mittagessen an Bord an, aber Sie können auch in einer der Bars oder Restaurants in Giglio Porto essen.

Nach dem Mittagessen geht es zur Insel Giannutri weiter, wo ein weiterer Halt von circa 2 Stunden geplant ist. Hier kann man entweder Schwimmen oder Schnorcheln gehen oder – allerdings nur mit Führungen der Parkverwaltung – die römische Villa besichtigen oder Wandern gehen.

Gegen 17 Uhr legt man in Giannutri ab und kehrt entlang der wunderschönen Küste des Argentario und des Parco dell’Uccellina nach Castiglione della Pescaia zurück (Ankunft gegen 19 Uhr). Mehr Informationen:

Porto Azzurro Isola dell'Elba

Mini-Kreuzfahrten von Elba

Auch von Elba aus kann man einen Tagesausflug zur Insel Giglio machen.

Das Ausfugsschiff der Gesellschaft Aquavision legt im Porto Azzurro ab und erreicht in etwas mehr als zwei Stunden Giglio Porto. Auf der Insel Giglio hat man dann einige Stunden um die Ortschaften und Strände zu entdecken.

Entfernungen im Toskanischen Archipel

Die Entfernungen innerhalb des Toskanischen Archipel sind nicht übermäßig groß und an klaren Tagen kann man fast alle Inseln am Horizont sehen.

Die Entfernungen zur Insel Giglio sind:

Monte Argentario: 7,8 m (13,9 km)
Insel Giannutri: 8,5 m (15,7 km)
Insel Elba: 27,9 m (51,7 km)
Insel Montecristo: 23,9 m (44,3 km)

Cartina del Parco Nazionale Arcipelago Toscano

Anzeige

Der Toskanischen Archipel von Oben

Sie sind hier:

Delfine

Delfini nell'Arcipelago Toscano

Während der Schiffsfahrt kann man mit etwas Glück – vor allem in der Vor oder Nachsaison,  wenn der Bootsverkehr noch nicht so stark ist – kleine Delfingruppen sichten.

Insel Montecristo

Isola di Montecristo vista dal Monte Argentario con Pescareccio

Der Besuch der Insel Montecristo ist streng reglementiert und Tagesausflüge werden ausschliesslich mit Führungen vom Nationalpark Toskanischer Archipel organisiert. Die Boote legen fast immer von Piombino und Elba ab, nur zweimal im Jahr von Porto S. Stefano mit Zwischenstopp in Giglio Porto.

Wettervorhersage Toskanischer Archipel